Bildquelle:

Corona oder nicht, ab Mitte September soll der Ball wieder rollen: Dann beginnt die erste Runde des DFB-Pokals 2020/2021, am Freitag den 11.09 bis zum 14.09.2020. Ein Highlight ist die erste Runde des Wettbewerbs, an dem insgesamt 64 Mannschaften teilnehmen, besonders für die Amateure: Sie treffen in der ersten Runde auf Mannschaften aus der 1. bis 3. Liga. Die Auslosung wird am Sonntag, dem 26.07.2020 abgehalten.

Auslosung wird vorgezogen

Eine Besonderheit ist der DFB Pokal diesmal allein schon deshalb, weil die erste Runde frühzeitig ausgelost wird. Eine Auslosung Ende Juli soll insbesondere den Amateurvereinen entgegenkommen. Sie genießen traditionell das Heimrecht und müssen bis Mitte August die Spielstätte benennen. Das ist insofern wichtig, als das Amateurvereine nicht zwangsläufig ein eigenes Heimstadion, was nur sie selbst nutzen, haben. Zudem gelten wohl auch im September noch die strikten Hygienevorschriften, die im Zuge der Covid-19-Pandemie ausgerufen wurden. Die Verantwortlichen beim DFB möchten den Amateuren damit ausreichend Zeit geben und haben die Auslosung kurzerhand vorgezogen.

Das führt teilweise dazu, dass gar nicht alle Partien konkret feststehen. Was nämlich noch fehlt, sind einige der regionalen Landespokalsieger, die sich durch ihren Sieg ein Ticket zum DFB-Pokal erkämpften. Sie werden in der Auslosung als Platzhalter behandelt, die Profivereine, die auf sie treffen, erfahren den exakten Verein also erst später. Die mitunter großen Namen, die in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen die Amateure antreten, dürfte das aber kaum stören. Zwar gehören Überraschungen seit jeher zum guten Ton, üblicherweise ist aber von vornherein sehr klar, wer als Favorit in das Match geht.

Zuschauer sollen an der 1. Runde des DFB-Pokals mitwirken

Konkrete Einzelheiten stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Das ist nicht überraschend, schließlich kann niemand mit absoluter Gewissheit vorhersagen, wie sich die Corona-Pandemie bis zum September noch entwickeln wird. Da der DFB aber um eine Benennung der Heimstätten und entsprechende Hygienekonzepte bittet, ist zumindest davon auszugehen, dass Zuschauer Zugang zur ersten Runde erhalten sollen – sofern keine drastische Wende in der Covid-19-Pandemie auftritt.

Die zweite Runde wird übrigens am 22. und 23.Dezember angesetzt, also rund drei Monate später. Wie viele der zum Start teilnehmenden Amateurvereine dann noch im Rennen sind, wird die Zeit zeigen. Für Fans gibt es aber zumindest am Sonntag schon den ersten Vorgeschmack auf einen spannenden Cup.

Interessante Spiele:

Bitte besuchen Sie uns später!

1 Gedanke zu „Der Ball rollt (bald) wieder: DFB-Pokal wird am Sonntag ausgelost“

Schreibe einen Kommentar